user_mobilelogo

KINDER UNER 6 JAHRE:
LASST BABYS & KINDER UNTER 6 JAHREN WEGEN DER ZU ERWARTENDEN LAUTSTÄRKE BITTE ZU HAUSE!
MEHR ? bitte klicken…

Kindern unter 6 Jahren wird auf dem Veranstaltungsgelände ein Gehörschutz empfolen. Begleitenden Personensorgeberechtigten wird die Beachtung dieses Hinweises nahegelegt.

KINDER UND JUGENDLICHE ZWISCHEN 6 UND 15 JAHRE :
NUR MIT PAPA / MAMA ODER ERSATZELTERN MIT FEIERZETTEL (AUCH „MUTTIZETTEL“ ODER „PARTYZETTEL“ GENANNT).
MEHR ? bitte klicken…

Wir empfehlen, junge Kinder nicht auf das Medieval Charity zu Mengede mitzunehmen, da ein Musik-Festival für Kinder eine erhebliche Belastung (Lautstärke, etc.) darstellt. Die Teilnahme von Jugendlichen am Medieval Charity zu Mengede wird aufgrund des Personensorgerechts – unter Berücksichtigung des Jugendschutzgesetzes – von den Eltern bestimmt. Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) haben die Eltern die Pflicht und das Recht, für das minderjährige Kind (unter 18 Jahren) zu sorgen. Letztlich treffen die Eltern die Entscheidung über die Anreise und den Aufenthalt auf dem Medieval. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich nur in Begleitung eines ihrer Personensorgeberechtigten oder mit schriftlicher Erlaubnis eines ihrer Personensorgeberechtigten („Feierzettel“), einer Kopie des Personalausweises des Personensorgeberechtigten und in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten im Veranstaltungsgelände aufhalten. Es gelten die Beschränkungen für die Ausgabe und den Verzehr alkoholischer Getränke und für die Ausgabe von Tabakwaren und das Rauchen. Bei einer Jugendschutzkontrolle werden angetrunkene oder rauchende Kinder und Jugendliche nach Hause geschickt.

Download

JUGENDLICHE IM ALTER VON 16 ODER 17 JAHRE:
NUR MIT FEIERZETTEL (AUCH „MUTTIZETTEL“ ODER „PARTYZETTEL“ GENANNT) !
MEHR ? bitte klicken…

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren dürfen sich nach 24:00 Uhr nur mit schriftlicher Erlaubnis ihrer Personensorgeberechtigten („Feierzettel“) auf dem Veranstaltungsgelände aufhalten. Die Erlaubnis muss während der gesamten Dauer des Events vom Jugendlichen mitgeführt werden und bei eventuellen Kontrollen vorgezeigt werden. Mit der schriftlichen Erlaubnis ist eine Kopie des Personalausweises des Personensorgeberechtigten vorzulegen.

Download